HERZLICH WILLKOMMEN
bei der GAB GmbH


 

Stapler-Schule

www.stapler-schule.com


STAPLER - SCHULE


Machen Sie Ihre Ausbildung

zum Gabelstaplerfahrer oder zur Gabelstaplerfahrerin, 

bei uns gemäß den neuesten Vorschriften und Regelwerken der DGUV (BG-Vorschriften)

 


Für Ihre "Stapler-Schule" steht folgende Rufnummer zur Verfügung:

Stapler-Schule in deutscher Sprache: Tel.: +49 (0) 234 53 73 8


NEUE WICHTIGE INFORMATIONEN:                                        

Aufgrund der aktuellen Corona Auflagen gilt bei uns die 3-G Regelung!

Die Ausbildung wird in Stufen aufgeteilt:

STUFE I :   >>> GRUNDAUSBILDUNG BASISWISSEN <<<

... für Frontstapler (keine Schwerlastgeräte), 

... Mitgänger Flurförderzeuge ohne Fahrersitz

... Mitgänger Flurförderzeuge ohne Fahrerstand

... Handhubwagen

STUFE II :   >>> MITGÄNGER FLURFÖRDERZEUGE <<<  ( in STUFE 1 enthalten )

 ... - ohne Fahrersitz, 

... - ohne Fahrerstand 

... Handhubwagen

STUFE I A :   >>> BAUARTSPEZIFISCHE ZUSATZAUSBILDUNG <<< (Ausbildung vor Ort am Gerät)

... Containerstapler, Reachstacker

... Schwerlastgeräte, Geländestapler, 4-Wege-Geräte, Seitenstapler

... LKW-Mitnahmestapler

STUFE II A :   >>> Lagertechnikgeräte Kategorie I <<< (Ausbildung vor Ort am Gerät)

... Niederhubwagen, Hochubwagen, Schnelläufer

... Schubmaststapler, Klein-Kommissionierer

STUFE II B:   >>> Lagertechnikgeräte Kategorie II <<< (Ausbildung vor Ort am Gerät)

... Regalbediengeräte (Man on Board), Regalstapler

... Sondergeräte für die Logistik, 

... Querstapler, Wagen, Schlepper, Routenzüge

STUFE III :   >>> BESONDERE EINSATZBEREICHE <<< (Ausbildung vor Ort am Gerät im Einsatzgebiet)

... Be- und Entladen

... Öffentlicher Verkehrsraum

... Transport hängender Lasten

... Aufzüge befahren

.. Ex-Schutz Bereiche, Gefahrenbereiche, Gefahrstoffe

... Arbeitskorb-Einsatz

... Waggons verschieben, Anhänger verziehen


JÄHRLICHE UNTERWEISUNG

erforderlich gemäß ArbSchG § 12

DGUV V1 § 4

auch nach Beinahe-Unfällen 



Dauer der Ausbildung zum Gabelstapler-Fahrer:

ca. 1 Tag  (bei max. 10 Personen)

ODER auf Anfrage:

- 2 Tages Kurse
- 5 Tages Kurse
- Qualifizierungen vor Ort (in Ihrem Betrieb)



Rechtsgrundlagen:
Seit 1. Mai 2014 gibt es einige grundlegende Veränderungen bei Bezeichnungen, Nummerrierungen und der inhaltlichen Zuordnung. Damit fallen Abkürzungen wie BGV/GUV-V, BGR/GUV-V, BGR/GUV-R, BGI/GUV-I oder GUV-SI komplett weg.

Rechtsgrundlagen der Ausbildung:
DGUV Vorschrift 1 (ehemals BGV/GUV-V A1)
DGUV Vorschrift 68 (ehemals BGV D27)
DGUV Grundsatz 308-001 (ehemals BGG 925)
und weitere

Mindestalter 18 Jahre und gesundheitliche Eignung für das Führen von Fluförderzeugen (Gabelstaplern). 


Art der Ausbildung:
2 Einheiten  (1.Teil Theorie, 2.Teil Praxis)

folgende Inhalte werden vermittelt:
Rechtliche Grundlagen, Unfallgeschehen, Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten, Antriebsarten, Standsicherheit, Betrieb allgemein, Regelmäßige Prüfungen, Umgang mit Last, Sondereinsätze, Verkehrsregeln / Verkehrswege, Fahrübungen nach BGG 925, Theoretische und praktische Prüfung


Abschluss:
Personenbezogener "Fahrausweis für Flurförderzeuge"   nach erfolgreicher schriftlichen und praktischen Prüfung.

Der Fahrerusweis besitzt folgende Gültigkeit:
Der personenbezogene Fahrausweis gilt unbefristet.
Nach einem Jahr muß eine Unterweisung stattfinden !!!


Kompetenz:
Die GAB GmbH steht für über 50 Jahre Erfahrung im Bereich der Flurförderzeuge sowie der Aus- und Weiterbildung. 





TERMINE für die "STAPLER-SCHULE"


STAPLER-SCHULE

Beginn:25.11.2022
10:00
Ende:25.11.2022
14:00



Zurück zur Übersicht





Auch die JÄHRLICHE  UNTERWEISUNG
(Termine nach Absprache) führen wir wie folgt durch: 
Gemäß DGUV Vorschrift 1 
(ehemals BGVA A1 §7 Abs.2 und weitere) 

Art der Unterweisung:
2 Einheiten  (1.Teil Theorie, 2.Teil Praxis)

1.Teil: Abfrage der noch vorhandenen Kenntnisse, Pflichten und Rechte des Gabelstaplerfahrers/in,       Betriebliche Arbeitsanweisungen 

2.Teil: Erkennen von Gefahrenstellen, richtiger und umweltgerechter Umgang mit den Flürförderzeugen, Fragen, Tipps und Diskussion

Gemäß DGUV Vorschrift 1 ehemals BGVA A1 §7 Abs.2 und weitere

Dauer der Unterweisung:    
ca. 3-4 Unterrichtsstunden 

Hinweise:
Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.

Schriftlicher Nachweis der Arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung G25 Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeit muss der jeweiligen Führungskraft des Teilnehmers vorliegen. 
Bei der Anmeldung wird mit der Freigabe durch die Führungskraft das Vorliegen der Arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung bestätigt.









Karte
Anrufen
Email